21.08.2013 – Hilo, zweiter Tag

[ <- 20.08.2013 ] [ 22.08.2013 -> ]

Wieder um 4 Uhr aufgewacht. Hoffentlich gewöhne ich mich nicht daran und bin dann noch früher im Büro…
Der Tag wurde mit einem ausgiebigen Frühstück auf der Veranda begonnen und auf dem Plan (soweit man bei diesem Urlaub von einem Plan sprechen kann) war, zu den Champagne-Ponds zu fahren. Die Ponds sind eine kleine, gegen die Brandung des Meeres geschützte Bucht (nein, es wird kein Blubberwasser serviert, es strömen Gase aus dem Erdboden an die Oberfläche), die im Endeffekt direkt an ein abgeschlossenes Wohngebiet angrenzt und daher nicht so einfach zu erreichen ist. Der einzige öffentliche Zugang (und auf Hawaii sind alle Strände öffentlich, es gibt keine privaten, selbst die Hotels müssen einen Durchgang zum Strand ermöglichen) führt eine Meile über übelste Lava aus einem Lavafluss von 1960. _D708415.jpg Diese 1.600 Meter kann man natürlich laufen. Aber in brennender Sonne ist das auch kein Spaß, weil sich die Lava fürchterlich aufheizt. Ausserdem: Wenn die Strecke länger ist als das Auto, wird gefahren. Und wozu hatten wir den Jeep?
„21.08.2013 – Hilo, zweiter Tag“ weiterlesen

20.08.2013 – erster Tag in Hilo

[ <- 19.08.2013 ] [ 21.08.2013 -> ]

Vier Uhr morgens aufgewacht. So langsam kommt der Rhythmus wieder. Die Nacht war ungewohnt, weil in unserer Gegend ein Heer von Koqui-Fröschen lebt, welches sich durch entsprechende Töne bemerkbar macht. Aber im Gegensatz zu der Kampfhahnfarm vom letzten Jahr störte das nicht, es hörte sich eher wie das Zirpen von Grillen an. Und das akzeptiert der Europäer ja durchaus als Naturbeigabe. Dazu das Rauschen des Meeres und das Brechen der Wellen an der Steilküste, man könnte es schlechter treffen._D708224.jpg
„20.08.2013 – erster Tag in Hilo“ weiterlesen

19.08.2013 – Oahu und Flug nach Hilo, Big Island of Hawaii

[ <- 18.08.2013 ] [ 20.08.2013 -> ]

So ein Jetlag kann doch echt blöd sein. Da hat man Urlaub und wacht um ein Uhr in der Nacht auf. Na ja, zumindest konnten die Fotos auf den Rechner gesichert und der Bericht des vorangegangen Tages geschrieben werden. Ab 6.30 Uhr war das Frühstücksbuffet im Hotel geöffnet, der Flug nach Hilo, Big Island war für 15.30 Uhr terminiert. Was tun?
„19.08.2013 – Oahu und Flug nach Hilo, Big Island of Hawaii“ weiterlesen