Rock’n Roll im Don’t Panic in Essen

Rock’n Roll Abend im Don’t Panic in Essen.

Die urige Szenekneipe am Viehofer Platz hatte heute gleich zwei Kölner Rock’n Roll Bands zu Besuch. Den Anfang machten The Gorilla Gunmen. Animalistic Rock’n Roll steht auf der Webseite. Und der wurde vom Frontsänger Armin „Chili“ Billens, Florian Tannert am Kontrabass und erstmalig Markus Kniep am Schlagzeug serviert. Frisch, fetzig und dynamisch legten die Jungs los. Schade nur, dass das Publikum noch nicht mal aus einer Handvoll Zuschauern bestand. Hatte die Kneipe die Werbetrommel zu wenig gerührt? Ist Essen nicht DIE Rock’n Roll Stadt?

Die Beleuchtung war Szene-Kneipen typisch eher mau und ich musste die ISO Zahl meiner Kamera schon heftig hochschrauben. Ich hoffe, ihr seht mir das Rauschen nach.

DSC5040.jpg

DSC5084.jpg DSC5093.jpg DSC5091.jpg

Das war die „Vorband“. Als die Jungs sich ausgetobt hatten, wurde kurz die Bühne geräumt (Schlagzeug blieb stehen, Markus durfte auf dem Gerät des anderen Markus spielen) und Rockin‘ Rhonda and the solid Studds betraten die Bühne. Die Zahl der Besucher hatte sich um ein paar wenige erhöht, aber ich hatte trotzdem noch viel Platz vor den Musikern und -rinnen.

DSC5634.jpgÜber diese Truppe muss ich nicht allzuviel sagen. Ich hatte sie schon in Köln und Wuppertal gehört und wusste, was mich erwartet. Und obwohl Rhonda mit heiserer, nachlassender Stimme zu kämpfen hatte, begeisterten sie

DSC5612.jpgund ihre Jungs: Zed-Man

DSC5265.jpgMr. Markus und

DSC5267.jpgMad Mark DSC5554.jpgdas Publikum in gewohnter Manier. Vielleicht hielt Rhondas Stimme auch nur deswegen so gut durch, weil immer wieder Getränkenachschub von zwei Gästen gereicht wurde. Ich sage nur: Zitrone ist das Zauberwort.

Zwischendurch gab es noch die eine oder andere artistische Einlage.

DSC5447.jpgIch hätte nie gedacht, dass ein Kontrabass das aushält. Ok, wenn ich von meinem Gewicht ausgehe…

DSC5670.jpg

Aber auch dieser Abend war (leider) irgendwann zu Ende. Hätte mir für die Bands gewünscht, dass mehr Leute vor der Bühne gestanden hätten. Wenn es demnächst wieder auf die Rampe geht, seid dabei. Hier die Webseiten zu den Bands:

Rockin‘ Rhonda and the Solid Studds

The Gorilla Gunmen

Bildergalerie Rockin‘ Rhonda and the Solid Studds

Bildergalerie The Gorilla Gunmen

Schreibe einen Kommentar