Mutter, hol mich vonne Zeche, ich kann dat Schwarze nicht mehr sehen

Besuch der Zeche Zollern

So oder so ähnlich klang es es früher im Pott. Die letzte Zeche im Ruhrgebiet wird in diesen Tagen dichtgemacht. Obwohl ein kleines Stück Wehmut und Romantik da mitschwingt, war es für die Kumpels unter Tage nicht immer ein Ponyschlecken. Mein Großvater litt unter einer Staublunge, ein trauriges Schicksal.

Umso schöner ist es, dass viele der alten Zechen zu Industriedenkmälern umgebaut wurden. So auch die Zeche Zollern, die zwischen Bochum und Dortmund liegt. Im Gegensatz zur Zeche Zollverein, welche im nüchternen Bauhausstil errichtet wurde, finden sich hier an den Gebäuden an allen Ecken und Kanten Verzierungen und Ornamente.

_D480586
_D480552-Bearbeitet
_D480549-Bearbeitet

Eine Ausstellung im Inneren „beleuchtet“ den nicht gerade rosigen Alltag des Kumpels im Pott. Auch kann man dort Röntgenbilder der oben erwähnten Krankheitsbilder sehen.

Details locken auch immer wieder den Auslösefinger zur Aktion:

_D480547-Bearbeitet

Bei schönem Wetter – und das hatten wir zum Zeitpunkt der Besichtigung – sieht logischerweise alles schön aus.

_D480585-BearbeitetUnd fordert zum Knipsen heraus. Trotzdem entschied ich mich, mithilfe der Nik-Collection und dem dort enthaltenen Plugin Silver Efex Pro die Farben zu entsättigen und lieber kontrastreiche Schwarz-Weiß-Fotos hochzuladen.

Am meisten gefiel mir das Innere der Maschinenhalle, wo man das mittlerweile verstummte Getöse der riesigen Motoren nur erahnen kann. Der Geruch von Maschinenöl hängt noch in der Luft und gibt einen kleinen Abglanz der Vergangenheit preis.

_D480568
_D480576
_D480572-Bearbeitet
_D480569

In einem anderen Gebäude hängen in der Waschkaue die Körbe von der Decke, in denen die Bergleute ihre Privatwäsche während der Schicht aufbewahrten. Immer wieder ein interessantes und viel fotografiertes Motiv. Hier meine Interpretation:

_D480537-Bearbeitet
_D480539-Bearbeitet

Zum Schluss noch ein Blick zurück

_D480548-Bearbeitet

_D480595-Bearbeitet

 

Und einmal in die Röhre geguckt:

_D480580

Wozu brauchen wir Strom? Die Sonne lässt die Birne doch wunderbar leuchten:

_D480594-Bearbeitet

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: