Neulich am Rhein

Ich war mal wieder mit dem Rad unterwegs. Von Köln Richtung Süden. Rechtsrheinisch, also auf der „Schäl sick„. Ausnahmsweise mal die Kamera dabei, ausnahmsweise mal ein Stativ im Gepäck und ausnahmsweise auch mal bei einigermaßen gutem Wetter. Ich wollte den Fluss mal in einer Langzeitbelichtung aufnehmen. Aber selbst bei ISO 50 und Blende 22 kam immer noch eine Belichtungszeit von 1/50 s heraus. Also den Graufilter ausgepackt und aufgeschraubt. Und dann klappte es: Mit 8 Sekunden lässt sich das fließende Wasser wunderbar verwischt einfangen. DSC3681.jpg

Auf dem Rückweg stand die Sonne dann so tief, dass sich die Silhouette der Kölner „Skyline“ im Gegenlicht abzeichnete:

DSC3697.jpgDSC3695.jpg

Da ich keine extra Galerie aufmachen wollte, findet Ihr die Bilder in der Galerie „Cologne at night„. It’s close enough.

3 Antworten auf „Neulich am Rhein“

Schreibe einen Kommentar